Weltgrößter Klapotetz

Alle zwei Jahre werden Holzbaubetriebe, ArchitektInnen, planende BaumeisterInnen, Zivitlechnikerbüros aber auch BauherrInnen und BauträgerInnen eingeladen, ihre Projekte im Rahmen des Steirischen Holzbaupreises einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit dem Holzbaupreis sollen beispielhafte Lösungen des Holzbaus in der Steiermark gewürdigt und der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Dabei will der Holzbaupreis insbesondere solche Projekte auszeichnen, die neben der Architektur auch auf die Einordnung in die Umgebung sowie auf den verantwortungsvollen Umgang mit Menschen und Ressourcen im Sinne des umfassenden Konzeptes eines nachhaltigen Wirtschaftens in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht Bedacht nehmen.
Das Ziviltechnikerbüro DI Willibald Jürgen ACHAM aus Voitsberg wurde am 30.09.2011 in der Aula der Alten Universität Graz zum wiederholten Male mit dem steirischen Holzbaupreis, heuer in der Kategorie "Publikumspreis" mit dem "Weltgrößten Klapotetz - Standort Leutschach" ausgezeichnet!

Mit 19 Metern Höhe, das Einkaufszentrum Rebenland des Kaufmannes Günther Repolusk in Schlossberg bei Leutschach noch rund neun Meter überragend, wurde der weltgrößte Klapotetz im April 2010 offiziell vorgestellt. Hergestellt hat ihn der Zimmermeister Johann HASSMANN des Zimmereiunternehmens Kassler unter statisch-konstruktiver Begleitung von DI Willibald Jürgen ACHAM.
Neben der Gerambrose für gutes Bauen im Jahre 2008 für die Bestattung Voitsberg, dem steirischen Holzbaupreis 2007 für den Kindergarten Edelschrott und dem Holzbaupreis des Landes Kärnten 2009 für den Gigasport Klagenfurt war dies nun die vierte Bestätigung in Form einer Auszeichnung eines heimischen Unternehmens auf dem Sektor der konstruktiven Planung.
Wir bedanken uns bei unseren Bauherren für das entgegengebrachte Vertrauen und verbleiben mit einem steirischen Glück auf um Ihre bautechnischen Wünsche verwirklichen zu können!
DI Willibald Jürgen ACHAM - ACHAM ZT GMBH

Holzbaupreis 2011